Das Grundeinkommen als Ersatz für die Kassen

In Ihrem Blog schreibt Sandra-Lia etwas interessantes zum Grundeinkommen:

Heute ist es so: 10.3% zahlen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam in die IV/AHV/EO ein, weitere 2.2% gehen in die Arbeitslosenkasse. Das sind gesammthaft 12.5% des Lohnes (ab einem Lohn von 315.000 Fr. ist es weniger!).

Zusätzlich wird 1% über die MwSt. an die AHV bezahlt.

So finanziert die Schweiz heute ihr Sozialsystem. Darüber muss man nachdenken. Ein Bedinungsloses Grundeinkommen bräuchte nur noch 1 Kasse, damit würde ca. 4% der Gesammtresourcen frei, die heute für viele “Beamte” bezahlt werden muss, die es zukünftig nicht mehr braucht. Das freie Geld kann den Bürger zurückgegeben werden.


Ein interessanter Ansatz und eine gute Idee. Den ganzen Artikel kann man hier nachlesen:

http://www.bloggerin.com/bedinungsloses-grundeinkommen-statt-1000-kassen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s